M13

M13 ist der hell­ste Kugel­stern­haufen am Nord­him­mel und wurde schon 1714 von dem englis­chen Astronomen Sir Edmond Hal­ley ent­deckt. Er ist etwa 25.100 Licht­jahre von der Sonne ent­fer­nt (die Angaben schwanken zwis­chen 23.000 und 26.000 Lj), hat die 300.000-fache Leuchtkraft der Sonne und einen Durchmess­er von 150 Licht­jahren.

Teile das: