Sonnensucher im Eigenbau

Wer die Sonne durch ein Teleskop beobacht­en möchte benötigt auf jeden Fall einen geeigneten Son­nen­fil­ter um die Augen zu schützen. Ohne einen solchen Fil­ter darf auf keinen Fall durch ein Teleskop geschaut wer­den. Der Ver­lust der Sehkraft wäre die Folge. Die näch­ste Schwierigkeit beim Beobacht­en der Sonne ist das Teleskop auszuricht­en. Im dunkeln kann man …

Teile das:

Neuer Sonnenfilter

Da in den let­zten Wochen das Wet­ter nicht wirk­lich viel Zeit zum Beobacht­en gelassen hat muss man sich ja irgend­wie ander­weit­ig beschäfti­gen. Ich habe mich während dieser trost­losen Zeit dazu entschlossen einen neuen Son­nen­fil­ter für das Dob­son Teleskop zu bauen. Das ganze ist wesentlich gün­stiger als ein gekaufter aber genau­so effek­tiv. Dieses mal habe ich …

Teile das:

Zubehör

Zubehör

Mit der Zeit sam­melt sich einiges an was man so an Zube­hör hat. Ange­fan­gen von Büch­ern und Auffind­karten über Soft­ware oder Apps auf dem Smart­phone und natür­lich den ganzen Oku­laren die man so nutzt. Bei den Oku­laren beschränkt sich meine Liste auf die Oku­lare, die tat­säch­lich regelmäßig im Ein­satz sind. Aufge­führt sind natür­lich auch meine …

Teile das:

Refraktor TS-Jupiter 70/900

Der Refrak­tor von Teleskop­ex­press ist das Teleskop von meinem Sohn. Es hat eine Öff­nung von 70mm und eine Bren­nweite von 900mm. Zu Beginn haben wir damit Plan­eten und den Mond beobachtet. Seit das Dob­son ins Haus gekom­men ist wird der Refrak­tor nur noch für Fotografie und Son­nen­beobach­tung genutzt. Mit­tler­weile haben wir auch eine motorische Nach­führung …

Teile das: