Portrait

Ich möchte mit diesem Blog meine per­sön­lichen Erfahrun­gen und Beobach­tun­gen teilen um so andere an diesem schö­nen Hob­by teil­haben zu lassen. Alle Berichte und Mei­n­un­gen die hier veröf­fentlicht wer­den sind meine eige­nen per­sön­lichen Erfahrun­gen und Mei­n­un­gen. Soll­ten Fra­gen zu einzel­nen Artikeln oder bes­timmten The­men auf­tauchen kannst Du mich gerne anschreiben. Nutze hier­für ein­fach das Kon­tak­t­for­mu­lar.

Wie kommt man auf die Idee sich mit dem The­ma Astronomie zu beschäfti­gen und sich die Nächte um die Ohren zu schla­gen? Nun ich bin ganz ein­fach durch meinen Sohn zur Astron­mie gekom­men. Er hat sich mit 6 Jahren bere­its für den Mars und den Sat­urn inter­essiert und sich dann auch ein Teleskop zum Geburt­stag gewün­scht. Damit seine Erwartun­gen nicht ent­täuscht wer­den musste ich mich also erst­mal mit dem The­ma Astronomie beschäfti­gen und habe einen Online Kurs für Ein­steiger belegt.

Nach eini­gen Ver­suchen kon­nte ich ihm dann auch erst­mals den Jupiter am Teleskop zeigen. Mit­tler­weile ist das Ganze zu einem Hob­by von uns bei­den gewor­den und die Aus­rüs­tung ist selb­stver­ständlich auch weit­er gewach­sen.
Hier noch ein kurz­er Steck­brief zu mein­er Per­son:

Name:. Matthias Schmidt
Wohnort: Offen­bach a.Main
Beruf: staatlich geprüfter Elek­trotech­niker
Hob­bys: Astronomie, Fußball, Com­put­er, Musik

Teile das: