16 Zoll Gitterrohr-Dobson

Ich war mit meinem 8 Zoll Dob­son immer sehr zufrieden. Jedoch habe ich ger­ade seit ich mich mit Deep­Sky Objek­ten beschäftige immer öfter die Gren­zen gespürt. Manche Objek­te sind auf­grund des Licht­sam­melver­mö­gens eines 8-Zöllers gar unerr­e­ich­bar oder Details in Galax­ien bleiben ver­bor­gen. Das war für mich der Grund mich nach einem neuen und vor allem …

Teile das:

Sonnensucher im Eigenbau

Wer die Sonne durch ein Teleskop beobacht­en möchte benötigt auf jeden Fall einen geeigneten Son­nen­fil­ter um die Augen zu schützen. Ohne einen solchen Fil­ter darf auf keinen Fall durch ein Teleskop geschaut wer­den. Der Ver­lust der Sehkraft wäre die Folge. Die näch­ste Schwierigkeit beim Beobacht­en der Sonne ist das Teleskop auszuricht­en. Im dunkeln kann man …

Teile das:

Neuer Sonnenfilter

Da in den let­zten Wochen das Wet­ter nicht wirk­lich viel Zeit zum Beobacht­en gelassen hat muss man sich ja irgend­wie ander­weit­ig beschäfti­gen. Ich habe mich während dieser trost­losen Zeit dazu entschlossen einen neuen Son­nen­fil­ter für das Dob­son Teleskop zu bauen. Das ganze ist wesentlich gün­stiger als ein gekaufter aber genau­so effek­tiv. Dieses mal habe ich …

Teile das:

Zubehör

Zubehör

Mit der Zeit sam­melt sich einiges an was man so an Zube­hör hat. Ange­fan­gen von Büch­ern und Auffind­karten über Soft­ware oder Apps auf dem Smart­phone und natür­lich den ganzen Oku­laren die man so nutzt. Bei den Oku­laren beschränkt sich meine Liste auf die Oku­lare, die tat­säch­lich regelmäßig im Ein­satz sind. Aufge­führt sind natür­lich auch meine …

Teile das:

Newton 114/500 auf EQ1

Jed­er der sich regelmäßig nachts draußen aufhält, um den Him­mel zu beobacht­en kommt irgend­wann an den Punkt an dem es in den Urlaub geht und man sich über­legt wie man dort sein Hob­by weit­er aus­führen kann. Die Anforderun­gen sind klar. Möglichst kom­pakt, leicht zu trans­portieren und trotz­dem sollte man etwas mehr erken­nen kön­nen als Mond …

Teile das:

Fernglas mit Zoom

Für den schnellen Ein­satz zwis­chen­durch und zum Absuchen am Him­mel habe ich mir noch ein Fer­n­glas angeschafft. Hier habe ich jedoch eine sehr gün­stige Vari­ante von Lidl erwor­ben. Auf­grund des großen Objek­tiv­durchmessers ist das Fer­n­glas ordentlich schw­er und macht län­gere frei­händi­ge Beobach­tun­gen recht anstren­gend. Bish­er habe ich lediglich den Kugel­stern­haufen M13 damit gefun­den. Plan­eten gehen …

Teile das:

Dobson 200/1200 auf einer Rockerbox

Das Dob­son Teleskop von Sky­watch­er habe ich bei Ebay-Kleinanzeigen für einen fairen Preis erstanden. Zum Teleskop gab es außer­dem noch zahlre­ich­es Zube­hör (ver­schiedene Oku­lare, Web­cam, Tasche und einen Lüfter am Teleskop)  dazu. Am Teleskop ist noch ein Lüfter unter dem Haupt­spiegel ange­bracht der die Luft dort absaugt und abtrans­portiert. Kurz zu den tech­nis­chen Dat­en. Das …

Teile das:

Refraktor TS-Jupiter 70/900

Der Refrak­tor von Teleskop­ex­press ist das Teleskop von meinem Sohn. Es hat eine Öff­nung von 70mm und eine Bren­nweite von 900mm. Zu Beginn haben wir damit Plan­eten und den Mond beobachtet. Seit das Dob­son ins Haus gekom­men ist wird der Refrak­tor nur noch für Fotografie und Son­nen­beobach­tung genutzt. Mit­tler­weile haben wir auch eine motorische Nach­führung …

Teile das: